Rudolf Müller

Dachfrauen

Notfallvorsorge ist kein Käse

Notfallvorsorge ist kein Käse

Die Hafenkäserei in Münster war Veranstaltungsort für das dritte regionale FrauenZimmer-Netzwerktreffen. In ungewöhnlichem Ambiente erfuhren die Teilnehmerinnen, wie sie bei einem Notfall durch gezielte Vorsorge die Existenz ihres Betriebs sichern und profitierten auch von den persönlichen Erfahrungen der beiden Referentinnen. Abgerundet wurden die Vorträge mit einem Abstecher durch den Rechts- und Versicherungsdschungel aus juristischer Sicht. […]
Für den Notfall gerüstet

Für den Notfall gerüstet

Nach zwei erfolgreichen Kongressen fand Mitte Oktober unser erstes regionales FrauenZimmer-Netzwerktreffen in Stuttgart statt.  Die Teilnehmerinnen erfuhren bei der halbtägigen Veranstaltung, wie sie bei einem Notfall durch gezielte Vorsorge die Existenz ihres Betriebs sichern und profitierten auch von den persönlichen Erfahrungen der beiden Referentinnen.  Trotz des ernsten Themas kam der anschließende gesellige Austausch bei Wein […]
Erfolgreiches Netzwerken: „Offenheit ist der Schlüssel“

Erfolgreiches Netzwerken: „Offenheit ist der Schlüssel“

Daniela Baisch ist Diplom-Ingenieurin (FH) – Architektin, Obermeisterin der Zimmererinnung Sigmaringen, Geschäftsführerin Holzbau Ott GmbH und Leiterin der Fachgruppe Unternehmerinnen im Holzbau des Landesverbandes Holzbau Baden Württemberg.
Kontakte knüpfen für mehr Umsatz: „Was immer geht, sind ehrlich gemeinte Komplimente“

Kontakte knüpfen für mehr Umsatz: „Was immer geht, sind ehrlich gemeinte Komplimente“

Petra Polk hat ihre Leidenschaft des Netzwerkens zum Beruf gemacht. Sie hat u.a. 2010 das Business-Netzwerk W.I.N Women in Network gegründet. Als Rednerin und Beraterin motiviert sie vor allem Frauen, in Netzwerk-Strukturen einzutauchen. Aktuell ist ihr zweites Buch „Erfolg mit Networking: Online und offline Kontakte (ver)knüpfen“ erschienen.
Netzwerken digital und analog: „Mit guter Laune findet man schnell neue Kontakte“

Netzwerken digital und analog: „Mit guter Laune findet man schnell neue Kontakte“

Nadine Jülg-Schenkel ist in einem Holzbaubetrieb aufgewachsen. Mit 17 Jahren hat sie selbst eine Ausbildung zur Zimmerin angefangen. Heute ist sie Mitinhaberin des Holzbaubetriebs Jülg ökologischer Holzbau in Baden-Baden. Als stellvertretende Obermeisterin und Gesellenprüfungsvorsitzende engagiert sie sich für den Zimmerer-Nachwuchs und für Qualität im Holzbau.
Digitales Netzwerken: „Social Media kann die Empfehlungsrate um ein Vielfaches erhöhen“

Digitales Netzwerken: „Social Media kann die Empfehlungsrate um ein Vielfaches erhöhen“

Anja Windmüller arbeitet für das Bildungszentrum Holzbau-Baden-Württemberg. Dabei betreut sie mehrere Social Media Kanäle, u.a. die beliebte Facebookseite Z wie Zimmerer (mehr als 15.500 Fans) und sowie @Zimmerer_ausbildung auf Instagram.

FrauenZimmer-Vorträge der BAU 2019 – auch im Netz

Auf der BAU 2019 war auch das FrauenZimmer mit zwei Vorträgen vertreten (frauenzimmer.live berichtete). Anders als beim Kongress selbst, konnten auch interessierte Handwerker und Chefs von Handwerksbetrieben die Vorträgen besuchen. Referentin Christina Diehl von der Rudolf Müller Mediengruppe widmete sich dem Thema: „Gemeinsame Stärke statt Einzelkämpferin – Mit gegenseitiger Unterstützung zum beruflichen Erfolg“ und sprach […]

Das neue Jahr startet mit der BAU in München – und das FrauenZimmer ist dabei!

Noch knapp fünf Monate dauert es, bis der zweite FrauenZimmer-Kongress vom 9. bis 11. Mai in Berlin stattfindet. Auch 2019 erleben die TeilnehmerInnen der Dach- und Holzbranche interessante Fachthemen und interaktive Workshops von hochkarätigen ReferentInnen. Wer schon vorher einen Vorgeschmack auf den Kongress bekommen will, ist beim Treffpunkt Handwerk in der Halle C6 auf der […]
Holzbau: Mehr weibliche Auszubildende im Zimmererhandwerk

Holzbau: Mehr weibliche Auszubildende im Zimmererhandwerk

Die Bewerber im Zimmererhandwerk sind zumeist männlich.  Erfreulicherweise nimmt der Frauenanteil laut dem aktuellen Lagebericht von Holzbau Deutschland stetig zu . Unter den 7.280 Ausbildungsplätzen sind 169 weibliche Azubis zu finden. Damit ist der Anteil an weiblichen Auszubildenden seit 2013 von 1,1 Prozent jährlich angestiegen und beträgt  2017 etwa 2,3 Prozent. Das klassische Zimmererhandwerk ist […]
Fachkräftemangel: Schüler und Schülerinnen führen Handwerksbetrieb

Fachkräftemangel: Schüler und Schülerinnen führen Handwerksbetrieb

Die Schülerinnen und Schüler haben einen klaren Auftrag: als Unternehmer sollen sie einen Handwerksbetrieb führen, und das möglichst erfolgreich. Für ihre Mission schlüpfen sie bei der Wirtschaftssimulation MeisterPower virtuell in die Haut eines eines Zimmerers oder Dachdecker.