Rudolf Müller

Holzbau: Mehr weibliche Auszubildende im Zimmererhandwerk

Holzbau: Mehr weibliche Auszubildende im Zimmererhandwerk

Grafik: Holzbau Deutschland, Quelle: BG Bau

Die Bewerber im Zimmererhandwerk sind zumeist männlich.  Erfreulicherweise nimmt der Frauenanteil laut dem aktuellen Lagebericht von Holzbau Deutschland stetig zu . Unter den 7.280 Ausbildungsplätzen sind 169 weibliche Azubis zu finden. Damit ist der Anteil an weiblichen Auszubildenden seit 2013 von 1,1 Prozent jährlich angestiegen und beträgt  2017 etwa 2,3 Prozent. Das klassische Zimmererhandwerk ist auch für Frauen attraktiv . Der zunehmende maschinelle Einsatz bei Vorfertigung, Elementierung und Montage machen den Beruf des Zimmerers weniger körperlich anstrengend.

Teilen

Frauenzimmer

Save the Date 18.-19. Mai 2019 Das FrauenZimmer findet vom 9. bis 11. Mai 2019 in Berlin statt.

Bei uns stehen Dachfrauen im Mittelpunkt. Der Kongress FrauenZimmer widmet sich der weiblichen Seite der Dachhandwerker- und Zimmererbranche. Ziele sind der aktive Austausch und nachhaltiges Networking unter Frauen.

Redakteure

Save the Date 18.-19. Mai 2019 Laura Westerhoff & Heide Merkel

Laura Westerhoff und Heide Merkel haben sich beim Kongress FrauenZimmer 2017 in Berlin kennengelernt. Sie haben den FrauenZimmer-Blog initiiert.

Die diplomierte Volkswirtin Laura Westerhoff ist Redakteurin beim Bruderverlag für die Zeitschrift BAUEN MIT HOLZ und leitet die Online-Redaktion www.bauenmitholz.de. Sie ist in der Baubranche seit 1994. Laura Westerhoff ist auch auf LinkedIn und Xing zu finden.

Heide Merkel, ausgebildete Journalistin, arbeitet in der Unternehmenskommunikation (Steuerung Presse und Digitale Medien) bei MOLL bauökologische Produkte GmbH – pro clima. Sie hat Japanologie und Politikwissenschaft studiert. Im Beruf und in der Freizeit kümmert sie sich um verschiedene Blogs, z.B.:

heidi-hakt-nach.de
https://blog.proclima.com/de/
http://airtight-junkies.de/

Heide Merkel gibt ihr Wissen auch in Seminaren und Vorträgen weiter.